Aktuelles

Dorffest in Atterwasch am 31.10.2013

Aktualisiert (Montag, den 04. November 2013 um 12:43 Uhr)

 

Dorffest gegen neue Braunkohle-Tagebaue: Betroffene proklamieren Recht auf Heimat

www.ideengruen.de | markus pichlmaier"Ein drohender Tagebau zerstört jede Dorfgemeinschaft, je früher man das einsieht und sich mit den Gleichgesinnten zusammenschließt, desto besser" - diese These vertrat Thilo Kraneis aus Pödelwitz in Sachsen, das 2027 einem Braunkohle-Tagebau der MIBRAG weichen soll. Schon die erste Ankündigung verändere die Lebensperspektiven und das Zusammenleben grundlegend, argumentierte der 47jährige Schlossermeister, der mit 18 anderen Dorfbewohnern vereinbart hat, sich konsequent der Umsiedlung zu widersetzen und in Pödelwitz zu bleiben: "Wir haben uns dieses Schicksal nicht ausgesucht, aber wir nehmen es an. Mit unserem Widerstand können wir viel zum Erfolg der Energiewende beitragen."

Aktualisiert (Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 13:55 Uhr)

Weiterlesen...

 

Opa ohne Lobby

Aktualisiert (Freitag, den 02. August 2013 um 07:27 Uhr)

 

Bilder vom Dorffest in Atterwasch

Fotos vom Dorffest in AtterwaschHier finden Sie einige Fotos vom Dorffest für Heimat und Zukunft in Atterwasch vom 31.10.2012.

Klicken Sie auf weiterlesen, um zu den Fotos zu gelangen.

 

 

Aktualisiert (Montag, den 04. November 2013 um 10:12 Uhr)

Weiterlesen...

 

RBB-Aktuell vom 31.10.2012 zum Dorffest in Atterwasch

Aktualisiert (Montag, den 04. November 2013 um 12:43 Uhr)

 

Dorffest gegen die Abbaggerung: Neue Braunkohle-Tagebaue sind Politik von gestern

Dorffest in AtterwaschAtterwasch 31. Oktober 2012: Menschen aus allen Teilen Brandenburgs haben heute in Atterwasch im Landkreis Spree-Neiße gegen neue Braunkohle-Tagebaue protestiert. Auf einem "Dorffest für Heimat und Zukunft", das von Kirchengemeinde, Feuerwehr und Landwirtschaftsbetrieben ausgerichtet wurde, sprachen sich Politiker und Wirtschaftsvertreter mehr als 350 Teilnehmern gegen die Pläne der Landesregierung aus, Atterwasch und fünf weitere Dörfer abzubaggern.

"Wenn wir die Energiewende wollen, darf die Braunkohleverstromung nicht über das Jahr 2035 hinaus verlängert werden", sagte Bauernbund-Präsident Karsten Jennerjahn auf der Kundgebung: "Die Rekultivierung ist ein Märchen, die nachhaltige Zerstörung ganzer Landstriche ist real. Für die Bewohner der betroffenen Dörfer fängt der Horror schon mit der Planung an."

Aktualisiert (Mittwoch, den 31. Oktober 2012 um 18:20 Uhr)

Weiterlesen...

 

RBB Brandenburg-aktuell "Aufstand gegen Tagebauerweiterung"

Die geplante Erweiterung des Tagebaus Welzow Süd hat einen Proteststurm ausgelöst: fast 5000 Einwände liegen vor, so viele, wie nie zuvor bei einem ähnlichen Projekt. 

Aktualisiert (Mittwoch, den 12. September 2012 um 17:36 Uhr)

 

Dorffest für Heimat und Zukunft

Dorffest für Heimat und Zukunft am 31.10.2012Herzlich willkommen zum Dorffest für Heimat und Zukunft in Brandenburg - der zentralen Demonstration gegen neue Braunkohle-Tagebaue - am 31. Oktober 2012 in Atterwasch!

<-- Klicken Sie auf das Bild, um die Einladung und das Programm als pdf anzuzeigen.

Aktualisiert (Dienstag, den 04. September 2012 um 16:40 Uhr)

 

Lausitzer Klima & Energiecamp 2012

Lausitzer Klima&Energiecamp 2012

Vom 11. bis 19. August 2012 findet in Cottbus das Lausitzer Klima & Energiecamp 2012 statt. Das umfangreiche, interessante Programm finden Sie unter http://www.lausitzcamp.info/programm

Das Camp beginnt am Sonnabend, dem 11. August, um 12.30 Uhr am Hauptbahnhof Cottbus mit einer (möglichst großen) Demonstration gegen neue Tagebaue, es spricht u. a. Pfarrer Berndt aus Atterwasch.

Aktualisiert (Dienstag, den 31. Juli 2012 um 08:23 Uhr)

 

Bemerkenswerter Kommentar auf Deutschlandradio Kultur

...ein bemerkenswerter Kommentar von Stephan Hilsberg am 13. Juli auf Deutschlandradio Kultur.

Lesen Sie hier den Beitrag.

Aktualisiert (Donnerstag, den 26. Juli 2012 um 08:58 Uhr)

 

Beitrag in den Potsdamer Neuesten Nachrichten

Am 16. März 2012 veröffentlichten die Potsdamer Neuesten Nachrichten (PNN) einen Beitrag von Bauernbund-Geschäftsführer Reinhard Jung zur Energiestragie der Landesregierung.

<-- Klicken Sie auf das Bild um den vollständigen Bericht als pdf anzuzeigen.

Aktualisiert (Montag, den 19. März 2012 um 10:53 Uhr)

 

Stellungnahme des Umweltverbandes Grüne Liga

Grüne Lige CottbusStellungnahme des Umweltverbandes Grüne Liga zur Energiestrategie der Landesregierung.

<-- Klicken Sie auf das Bild, um den vollständigen Bericht als pdf anzuzeigen.

Aktualisiert (Donnerstag, den 09. Februar 2012 um 11:27 Uhr)

 

Beitrag in der Lausitzer Rundschau

LRAm 6. Februar 2012 veröffentlichte die Lausitzer Rundschau ein Interview zur Energiepolitik mit dem Bauerbund-Vorstandsmitglied Christoph Schilka.

<-- Klicken Sie auf das Bild um den vollständigen Bericht als pdf anzuzeigen.

Aktualisiert (Donnerstag, den 09. Februar 2012 um 11:26 Uhr)

 

Stellungnahme des Vereins Pro Guben

ProGuben Energiestrategie 2030Am 26. Januar 2012 veröffentlichte der Verein Pro Guben eine Stellungname zur Energiestrategie 2030.

<-- Klicken Sie auf das Bild um den vollständigen Bericht als pdf anzuzeigen.

 
Weitere Beiträge...